Rursee Radtour | Rurberg bis Eschauel

Nach dem Frühstück geht es auf zu unserer heutigen Rursee Radtour von Rurberg über Woffelsbach nach Eschauel. Zurück fahren wollen wir über den See mit einem Schiff der Rursee-Schifffahrt. Wir haben uns zu der Tour von der Webseite Outdoor Active inspirieren lassen.

Los geht’s mit unserer Radtour am „Wohnmobilstellplatz am Rursee“. Vorbei am Rursee-Schifffahrt Anleger Rurberg fahren wir entlang des Seeufers auf dem ausgeschilderten Radweg. Hinter jeder Ecke eröffnen sich schöne Aussichten auf das Wasser. In den Höfen durchqueren wir das Gelände des Segelclubs Euskirchen. Hier liegen Segelboote sowohl im Wasser an der Anlegern, als auch im Trockendock und Wartung. 

Hinter der nächsten Kurve sehen wir viele Wohn- und Ferienhäuser am Hang. Eines davon soll meiner Chefin gehören. Wir schauen mal ob wir es ausfindig machen können. Wir folgen der Straße Seerandweg und biegen an der zweiten Abzweigung in den Weidenhövel ein. Tatsächlich finden wir das Ferienhaus mit der umwerfenden Aussicht über den See hinweg auf den Wilden Kermeter, Teil des Nationalparks Eifel und bis nach Woffelsbach. Interessierte können das Haus mit 6 Personen aktuell für 204 Euro pro Nacht über AIRbnb mieten. 

Fernblick Richtung Woffelsbach - von Rurberg
Fernblick Richtung Woffelsbach – von Rurberg

Wir fahren zurück auf den Seerandweg und halten uns auf dem ausgeschilderten Radweg. Der Weg führt uns vorbei am im
Weidenbachtal liegenden Campingplatz.

Nun biegen wir ab auf die Woffelsbacher Straße ab. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite erstreckt sich eine große Weide mit Streuobstwiese. Die Kühe sind neugierig und begrüßen uns muhend.

Die Mädels sind neugierig
Die Mädels sind neugierig

Wir folgen der Woffelsbacher Straße durch den Wald, wo meinem Schatz erstmal die Kette vom Rad springt. ****$#&%!!!

Kleine Panne - Die Kette ist abgesprungen
Kleine Panne – Die Kette ist abgesprungen

Bergan trifft die Woffelsbacher Straße auf die L128. Neben der Straße liegt der breite, sehr gut ausgebaute Radweg. Bis Woffelsbach ist es jetzt nur noch ein Katzensprung. Wir gönnen uns eine Pause im Dorfladen „Onkel Lupos“. So stelle ich mir Dorfleben in Reinkultur vor. Die Mädels sind nett, wir kommen schnell ins Gespäch und erfahren Alles & Nichts, Klatsch & Tratsch aus Woffelsbach und Umgebung.

Rursee Radtour - Pause in Woffelsbach am Lupo
Pause in Woffelsbach am Lupo

Wir brechen auf, denn es liegen noch ein paar Kilometer vor uns. Der Ausschulderung des Radwegs folgen wir durchs Dorf. Den Berg hinaufzufahren ist uns zu mühseelig, deswegen folgen wir dem Uferweg bis in eine Sackgasse… Na egal. Planschen wir etwas im Wasser und überlegen wie weiter. Schön die Füße ins eiskalte Wasser zu stecken und die Sonne auf der Haut zu spüren.

Pause in der Sackgasse
Pause in der Sackgasse
Entspannung beim Planschen & Klettern
Entspannung beim Planschen & Klettern
Seeufer bei Woffelsbach
Seeufer bei Woffelsbach
Sackgasse - Räder bergauf geschleppt
Sackgasse – Räder bergauf geschleppt

Das Wasser glitzert und ich beobachte, wie sich kleine Wellen kräußeln. Mein Liebster hat keine Lust den ganzen weg zurückzufahren, deshalb sucht er nach einem Weg den Berg hinauf zur Straße. Und was soll ich sagen, er findet diesen steilen Pfad, der in eine Treppe mündet und an der oberhalb gelegenen Straße auskommt. Wir schieben die Räder bergan. Puh, ich wußte garnicht wie schwer mein Rad ist. An der Straße angekommen, sind wir so sehr außer Atem, daß die Lunge brennt. Was für ein Aufstieg.

Rursee Radtour - Straße nur für Radfahrer und Wanderer
Straße nur für Radfahrer und Wanderer

Nach einer Verschnaufpause an der Leitplanke setzen wir unsere Rursee Radtour fort. Die asphaltierte Straße ist ab der Kreuzung Alois-Spoo-Weg und Woffelsbacher Kirchweg Wanderen un Radfahrern vorbehalten. Es fährt sich angenehm zwischen hoch aufragenden Felsen auf der einen Seite und dem Seeufer auf der anderen. Nach etwa 550m erreichen wir einen Aussichtspunkt, der eine wunderschöne Sicht auf Woffelsbach für uns bereit hält.

Woffelsbach vom anderen Ufer
Woffelsbach vom anderen Ufer

Weiter geht die unsere Rursee Radtour vorbei an verschieden Wassersportclubs, die samt Campingplätzen versteckt im Wald liegen.

Schotterweg kurz vor Eschauel
Schotterweg kurz vor Eschauel
Ein Sückbergab
Ein Stück bergab
Richtung Bootsanleger Eschauel
Richtung Bootsanleger Eschauel

Aus der ausgebauten Teerstraße wird ein Schotterweg, der nach circa vier weiteren Kilometern Berg auf, Berg ab in den Parkplatz am Eschauler Weg mündet. Von hier aus starten Mountainbike Routen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, Wanderwege. Wir wählen die Straße bergab Richtung Beachclub und Bootsanleger. Die Zei passt genau. Es ist kurz vor 15 Uhr und das Schiff Richtung Rurberg sollte in Kürze eintreffen.

Bootsanleger Eschauel
Bootsanleger Eschauel

Leider haben wir unterwegs auf der Rursee Radtour unsere gesamte Barschaft ausgegeben. Die Eifel hat den Ruf rückständig zu sein. In diesem Falle trifft uns diese Rückständigkeit mit voller Breitseite. Es ist nur Barzahlung an Bord des Personengastschiffes möglich. Verda**** Sch****. Wir müssen unseren Bargeldvorrat besser im voraus planen! Wir haben Glück im Unglück. Der Stewart funkt das Tickethäuschen in Rurberg an. Wir können am Ende der Fahrt dort unser Ticket für 2 Erwachsene und 2 Fahrräder für 15,40 Euro nachlösen. Die Dame am Schalter erklärt uns später stolz, daß sie seit kurzem ein EC-Terminal in Betrieb hat. Wir freuen uns mit ihr. Aber zuerst genießen wir die Fahrt über den See, die Sonne und den Wind, die Erläuterungen und die Aussicht. So hat unsere Rursee Radtour
Einen angenehmen und entspannten Abschluss gefunden.

Zurück nach Rurberg mit dem Schiff
Zurück nach Rurberg mit dem Schiff
Beachclub in Eschauel am Rursee
Beachclub in Eschauel am Rursee
Woffelsbach vom Schiff Aachen aus
Woffelsbach vom Schiff Aachen aus
Kermeter vom Wasser aus gesehen
Kermeter vom Wasser aus gesehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: