Gedenkstätte Marienborn an der A2

Grenzübertritt in Marienborn

An der Gedenkstätte Marienborn sind wir schon viele Male vorbeigefahren, ohne zu halten. Heute besuchen wir den ehemaligen Grenzübergang zwischen DDR und BRD.

An der Autobahn A2 Hannover – Berlin, befand sich bis 1990, der größte innerdeutsche Grenzübergang. Die Lage an der Transitstrecke Richtung West-Berlin machte die „Grenzübergangsstelle Marienborn“ (GÜSt) so bedeutend. Der Name des Grenzübergangs leitet sich von der nahe gelegenen DDR-Gemeinde Marienborn ab.

Die Gedenkstätte Marienborn lässt uns den Grenzübertritt aus Richtung BRD in die DDR nachempfinden. Angefangen von der Passkontrolle, über Zollbaracken hin zur Wechselstube und dem Stabsgebäude des Grenzschutzes. Die Anlagen zur Ausreise aus der DDR sind nicht mehr zu besichtigen, diese wurden bereits 1990 zu Gunsten der Verkehrsführung abgerissen. In den zugänglichen Baracken der Zollkontrolle und Wechselstube befinden sich thematisch passende Ausstellungen z.B. die Dauerausstellung „Zoll der DDR“. Das Stabsgebäude beherbergt heute unter anderem die Dauerausstellung „Die Grenzübergangsstelle Marienborn: Bollwerk, Nadelöhr, Seismograph“.

Ihr könnt das gesamte Gelände kostenlos und mit Hilfe der vielen Informationstafeln des „Besucherleitsystems“ selbstständig für Euch entdecken und erkunden. Die meisten Gebäude befinden sich in originalem Zustand oder wurden denkmalgerecht saniert. Verschiedene Gebäude, wie Kommandantenturm, Wechselstube und Passkontrolleinheit des MfS sind nicht frei zugänglich. Diese sind nur nach Anmeldung während einer Führung zu besichtigen.

Ich persönlich habe den Grenzübergang Marienborn nie „live“ erlebt. Bei meinem Gilbert, sieht das anders aus. Er kann sich noch recht lebhaft an die Betriebsamkeit dieses Ortes erinnern. Die taghelle Beleuchtung, die unfreundlichen Gesichter der Grenzer, deren zackigen Sprüche und die peniblen Kontrollen.

Gedenkstätte Marienborn – Einreise in die DDR nachempfunden

Gedenkstätte Marienborn
Gedenkstätte Marienborn
Übersichtsplan | Gedenkstätte Marienborn
Übersichtsplan | Gedenkstätte Marienborn
Passannahmestelle | Gedenkstätte Marienborn
Passannahmestelle
Passkontrolle zur PKW-Einreise in die DDR
Passkontrolle zur PKW-Einreise
Zollkontrolle PkW-Einreise in die DDR
Zollkontrolle PkW-Einreise in die DDR
Pass-u. Zollkontrolle zur LKW-/Bus-Einreise  in die DDR
Pass-u. Zollkontrolle bei LKW- oder Bus-Einreise
Wir müssen draußen bleiben
Wir müssen draußen bleiben. Geschenke, die nicht in die DDR eingeführt werden durften.
Stabsgebäude des GÜSt Marienborn mit Dauerausstellung
Stabsgebäude des GÜSt Marienborn mit Dauerausstellung
Kommandoturm an der A2 | Gedenkstätte Marienborn
Kommandoturm an der A2

Weiterführende Informationen zur Gedenkstätte

Weitere Informationen zur „Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn“ und aktuellen Ausstellungen, sowie Bildungsangeboten findet Ihr auf der Webseite der Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt.

Wohnmobil-Tour 2017

Dieser Beitrag ist Teil unserer Sommer Tour 2017. Weitere Informationen über die Reiseroute, Stellplätze, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr findet ihr auf unserer Seite „Mit dem Wohnmobil nach Litauen„. Viel Spaß beim Lesen und/oder nachfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: